Zur Person
   
Neuerscheinung
Lebensrettende Phantasie
Adolf Muschg
Ein biographisches Porträt

München: C.H. Beck 2014
Pressestimmen hierzu unter "Veröffentlichungen"



   
Manfred Dierks,
Germanist und Schriftsteller
in Oldenburg und Riegel a.K.


Geboren in Leipzig, aufgewachsen in Bremen. Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik in Berlin, London, Zürich und Freiburg im Breisgau. 1957 Seefahrt als Maschinenreiniger (Ägypten, Ceylon, Indien, Pakistan). Trampreisen durch Europa und Nordafrika.
Promotion über Thomas Mann, Habilitation u.a. über empirische Rezeptionsästhetik. Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Oldenburg. Seit 1994 Vizepräsident der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft (bis 2006). Mitglied der Nieders. Literaturkommission (1989-1999). Juror des Literaturpreises "LiteratourNord" (2000 - 2006). Lebt zusammen mit seiner Frau in Riegel am Kaiserstuhl.

Mitarbeit an Rundfunk und Tageszeitungen, Fernsehgespräche zur Literatur. Veröffentlichte bisher drei Romane.